Tennisclub Waldstetten
 Herzlich Willkommen

 Juniorinnen 1   2018

23.06.2018

Zweiter Saisonsieg

Wie schon am ersten Spieltag gegen die TA TSG Hofherrnweiler-Unterrombach, gewannen die Juniorinnen 1 auch gegen den TC Ebnat mit 4:2. Hannah Krieger und Lisa Pfaffenbauer verloren beide ihr Einzel knapp im Matchtiebreak. Da die Gastgeber bei den Einzeln nur zu dritt antraten ging das Einzel von Lisa Betz an unsere Juniorinnen. Neele Krieger konnte ihr Einzel mit 7:5 6:4 für sich entscheiden und ermöglichte so mit einem Spielstand von 2:2 nach den Einzeln den Sieg. Beide Doppel gingen an den TC Waldstetten mit H. Krieger/Pfaffenbauer 6:1 6:4 und N. Krieger/Betz 6:0 6:0. Positiv gestimmt schaut man jetzt auf das kommende Heimspiel gegen die TA SV DJK Stötdlen 1.

  30.06.2018

 Dritter Sieg in Folge

Am Samstag, den 30.06.2018 spielten die Waldstetter Juniorinnen 1 daheim gegen den TA SV DJK Stödtlen 1. Alle Einzel gingen ohne Satzverlust an den TC Waldstetten. Das Einserdoppel Hannah Krieger und Lisa Pfaffenbauer gewann klar mit 6:0 ; 6:0. Neele Krieger und Lisa Betz gewannen 6:0 ; 6:3. Trotz des heißen Wetters gewannen die Mädels somit klar mit 6:0.

07.07.2018

Erneuter Sieg

Am Samstag, 07. Juli waren die Juniorinnen 1 beim TC Heidenheim zu Gast. Sowohl Neele Krieger und Lisa Betz, als auch Lisa Pfaffenbauer gewannen souverän gegen ihre Gegnerinnen. Auch Hannah Krieger zeigte eine gute Leistung, musste ihr Einzel jedoch knapp im Match-Tiebreak an den TC Heidenheim abgeben. In den Doppeln gewannen Lisa Betz und Neele Krieger 6:0 6:1 und Lisa Pfaffenbauer und Hannah Krieger 6:2 6:2. So entschieden die Juniorinnen 1 zum vierten Mal in dieser Saison eine Begegnung für sich und freuen sich auf ihr nächstes – leider letztes – Spiel.

21.07.2018

Letztes Spiel - erste Niederlage

Am Samstag, den 21.07.2018 spielten die Juniorinnen 1 ihr letztes Match in Bopfingen. Leider spielte das Wetter an diesem Tag nicht wirklich mit, es regnete in Strömen. Im Einzel konnte nur Sina Wiedemann mit 6:2 7:6 gewinnen. Für die Krieger-Schwestern kamen im Doppel Alisia Haas und Vanessa Lakner dazu, welche für den Endstand von 2:4 sorgten. Damit beenden die Juniorinnen 1 die Saison auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz!